Category Archives: Tribunal

>Bankentribunal: Das Urteil

>Es schmerzt sehr, zusehen zu müssen, wie unfähige CSU-Politiker unsere Landesbank innerhalb weniger Jahre zu Grunde richteten, wie auch der ehemals 50%-Eigentümer “Bayerischer Sparkassenverband” milliardenschwere Spekulation und Größenwahn der Manager zuließ.

Statt in die Wirtschaft des Landes zu investieren, flossen so über knapp 10 Jahre Abermilliarden an Steuergeldern unwiederbringlich in alle Herren Länder (z.B. Kärnten, Kroatien, USA).
In dem Zusammenhang berichte ich, dass heute Vormittag um 10.00 Uhr das Urteil des Bankentribunals fiel. Vom 9. bis 11. April 2010 veranstaltete Attac Deutschland in Zusammenarbeit mit der Berliner Volksbühne ein öffentliches Tribunal, das die Ursachen des Finanzcrashs, die Beugung der Demokratie durch fragwürdige Rettungsmaßnahmen und die fahrlässige Vorbereitung neuer Krisen öffentlichkeitswirksam beleuchtete.
Beim tragischen Kapitel “Landesbanken” urteilten die Richter des Tribunal rund um den Wirtschaftsethiker Prof. Friedhelm Hengsbach folgerichtig:
Die Finanzwirtschaft ist grotesk überdimensioniert. Viele Banken haben gar keinen erkennbaren Geschäftszweck (IKB, Landesbanken) oder flüchteten in die Spekulation und den Eigenhandel, weil mit dem klassischen Bankgeschäft kaum Gewinn zu machen war. Der Finanzsektor muss schrumpfen und Eigenhandel verboten werden. Letztlich bedeutet dies: Die Privatbanken entwickeln ein Profil, wie die Sparkassen es schon haben. Sie dienen der Realwirtschaft.”