Category Archives: CSI-Hypo

>Schwarzer-Peter Spiel in Österreich

>

…and the winner of the Schwarze Peter is: Ti-i-i-i-i-ilo Be-e-e-e-e-e-erlin!

Ein sauteures Rechtsgutachten der Universität Linz, in Auftrag gegeben von zumindest drei Investoren mit kalten Füßen, denen Tilo Berlin Kohle für den Einstieg bei der Hypo Alpe Adria entlockt hatte, bescheinigt diesen unter keinen Umständen rechtliche Konsequenzen. So schreibt heute die Kärntner Postille Kronenzeitung. Das schnell verdiente Geld sei wohlverdient!

Ich meine, das einzige, was dieses Gutachten klärt, ist die Frage, wer den Schwarzen Peter hat. Denn zu klären bedeutungsvoll wird sein, was Berlin bei seiner eigenen Due Diligence bereits über die mehrstöckigen Leichenkeller der HGAA gewusst hat, wissen musste oder bei seinem Einstieg offiziell einfach nicht wissen wollte. Die gleichen Fragen gelten für HGAA-Vorstand, Aufsichtsrat sowie Verantwortliche der Kärntner Landesholding und der Grawe.

Lieber Herr Finanzminister Pröll in Wien: Wird Deine 100-köpfige “CSI-Hypo” dies offen und ehrlich aufarbeiten?