Wem gehört das Interconti am Obersalzberg?

BayernLB auf dem Obersalzberg

Richtig! Das Interconti auf dem Obersalzberg gehört der BayernLB. Seit Kurt Faltlhauser als damaliger Finanzminister mitbestimmte, dass die BayernLB das Hotel am Berchtesgadener Obersalzberg kaufen soll. Seit diesen ersten Tagen ist es ein Verlustbringer. Kein Betreiber übernahm das wirtschaftliche Risiko, die Hotelmitarbeiter sind deshalb Angestellte der BayernLB.

VERLUSTBRINGER WECHSELT BETREIBER

Am 21.10.14 unterschrieb die BayernLB einen Managementvertrag mit der Kempinski-Gruppe als neuen Betreiber.  Ob sich mit dem Betreiberwechsel die jährlichen Verluste von mehreren Millionen Euro verringern, darf bezweifelt werden. Die Betriebsverluste häuften sich seit 2005 bis heute auf eine Summe größer 30 Millionen.

Ihre Milliardengrab-Redaktion

Comments are closed.