>Live aus dem UA: Zeugenvernehmung Martin Zeil

>09:24 Durch Abgabe der Bank seien höhere Verluste als die 3,7 Mrd. vermieden worden, sagt Zeil. Er hat, meint er, stets pflichtbewusst gehandelt. Wundergläubig hofft er darauf, dass in der Zukunft ein Verkauf der Landesbank die 10 Mrd. frische Eigenkapitalzuführung von 2008 wieder zurückbringen wird.

09:15 Die Stützung der HGAA und der BayernLB habe die Welt gerettet.

09:12 Zeil erklärt sich und die “Welt”-finanzkrise

09:05 Guten Morgen beim Live-Blog! Großes Medienaufgebot, Kameras und Mikrofone … Große Erkenntnisse sind heute nicht zu erwarten.
Nach Zeil kommt heute auch noch Seehofer. Beide sind auf dem Papier die wichtigsten Männer der Landespolitik. Das Milliardengrab Landesbank ist die größte Baustelle Bayerns. Aber die beiden stehen nur oben am Grubenrand und schauen, ob die Arbeiter unten etwas voranbringen. Deshalb werden sie heute (wie sonst) nicht viel zu sagen haben.

Comments are closed.