>Besondere Einblicke ins Wirtschaftsministerium (1)

>Ende 2009 erkannte das Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie (StMWIVT), dass es besser sei, wenn die Hausspitze, also der Minister, an den Verwaltungsratssitzungen der BayernLB teilnimmt. Im Vermerk der Ministerialmitarbeiter vom 23.11.09 liest sich das so: “Die Oppositionsfraktionen werden in Kürze die Einrichtung eines Untersuchungsausschusses beantragen, in dem die Vorgänge beim Erwerb  der Beteiligung an der HGAA im Jahr 2007 geprüft werden sollen. [...] Vor diesem Hintergrund erscheint die Teilnahme des offiziellen Vertreters des StMWIVT für die vollständige Dauer der Sitzung erforderlich.”

Ein netter Satz! Der Umkehrschluss, dass bis zu diesem Zeitpunkt die Anwesenheit der StMWIVT-Minister an den Verwaltungsratssitzungen der BayernLB eher spärlich wahrgenommen wurden, hat sich leider als Tatsache erwiesen.

Comments are closed.