>Untersuchungsausschuss bestellt Prof. Lutter als Gutachter

>Prof. Dr. Marcus Lutter, Verfasser wichtiger Schriften zur Haftung von Vorständen und Aufsichtsräten in Finanzinstitutionen und langjähriges Mitglied der “Regierungskommission Deutscher Corporate Governance Kodex” wurde in der heutigen Sitzung als Gutachter für den BayernLB-Untersuchungsausschuss nominiert!

Lutter wird bis Mitte Mai die rechtlichen und praktischen Rahmenbedingungen in Hinblick auf die Haftung und Ausübung der staatlichen Aufsicht, der Haftung und Pflichten der Gewährträger (Freistaat und Sparkassen) zur Erhaltung ihres Vermögens, der Haftung, Kontrollfunktionen und Sorgfaltspflichten durch Vorstand und Verwaltungsrat bei einem Unternehmenskauf (gemeint ist die Hypo Alpe Adria) durch die BayernLB untersuchen. Dabei soll Prof. Lutter (ausdrücklich auf Wunsch der CSU) zusätzlich untersuchen, ob sich bei der BayernLB als “Anstalt öffentlichen Rechts” Besonderheiten ergeben, die für die handelnden Organe eine (so hofft die CSU) geringere Sorgfaltspflicht als für Vorstände/Aufsichtsorgane bei anderen Großbanken bedeuten!

Comments are closed.