>Wall Street Spiele der Landesbanken

>Passend zur Krise der BayernLB, passend zum gerade eingesetzten Untersuchungsausschuss des Landtags und passend zu meinem Blog “Milliardengrab Landesbank” erschien am Freitag im Handelsblatt (26.02.2010; www.handelsblatt.com/unternehmen/banken-versicherungen/schweizer-experte-deutsche-banken-waren-weltmeister-im-taeuschen;2537104;0 ein Interview mit dem Investigativjournalisten Leo Müller.

Leo Müller ist Experte für Finanzkriminalität und fragt sich, warum die größten der deutschen Landesbanken den Steuerzahlern ein Milliardengrab hinterließen, warum die Landesbanken mit dem Geld der BürgerInnen ungestört Wall Street spielen konnten?

Das Gleiche fragen wir uns in München. Ich werde mir Leo Müllers neues Buch “Bank-Räuber”, die erste Kriminalgeschichte der Finanzkrise [Anm.: Eigenwerbung des Verlags], bald genüsslich zu Gemüte führen.

Comments are closed.